Portalkratzerketten

Portalkratzer sind Geräte, welche Schüttgüter von einer Halde (Rohmateriallager) abkratzen und dem Produktionsprozess zuführen. Sie werden auch als Haldenräumer bezeichnet, in Ziegelwerken oder Tonwerken nennt man sie auch Sumpfhausbagger. Am Portal sind ein oder zwei Ausleger mit Förderketten angebracht.

Umbau auf FB Portalkratzerketten spart bis zu 15.000 Euro pro Jahr

Wir haben bereits mehrere Portalkratzer in der Baustoffindustrie von Blocklaschenketten auf Buchsenförderketten umgerüstet. Wir haben dabei die Lebensdauer der Portalkratzerketten und der gehärteten Zahnsegmente naehzu verdoppelt. Die Lebensdauer der Kettengleitleisten haben wir mehr als ver20igfacht. Zudem wurden der Schmiermittelverbrauch und der Stromverbrauch erheblich gesenkt.

Diese Einsparungen haben wir durch innovative konstruktive Änderungen an den Förderketten und Kettenrädern erreicht, ohne dass die Anlagen umgebaut werden mussten.

Warum sollten Sie Portalkratzerketten von FB einsetzen?

  • Erhöhung der Gelenkfläche zwischen Bolzen und Buchsen >10%
  • Reduktion der Gelenkflächenpressung zwischen Bolzen und Buchse -46%
  • Reduktion des Reibungswiderstandes (Rollreibung statt Gleitreibung) -48%
  • Reduktion des Kettengewichts -24 % oder 1.040 kg
  • nahezu doppelte Lebensdauer der Ketten und Kettenräder
  • Lebensdauer der Kettengleitleisten 13 Jahre statt 6 Monate = Einsparung über 100.000 €
  • erhöhte Betriebssicherheit und Anlagenverfügbarkeit
  • Senkung des Schmiermittelverbrauchs
  • Senkung des Stromverbrauchs durch geringere Stromaufnahme