Kettengleitleisten

Kettengleitleisten werden auch Führungsschienen oder Kettenführungen genannt und dienen der Führung von Rollenketten oder Förderketten. Im Untertrum montiert wird durch eine Kettenführung der Kettendurchhang vermieden.
Kettenführungen werden aus Kunststoff (PE, PA, POM, PEEK, PTFE, ...), Kunststoffverbundstoffen, Normalstahl (S355, St60, St70, C45), verschleißfestem Manganhartstahl (X120Mn12 - 1.3401), HARDOX oder anderen Werkstoffen gefertigt.

Eingesetzt werden Kettengleitleisten in folgenden Branchen: HolzBaustoffe, Recycling, KraftwerkeLebensmittel, Stahl, Glas, ChemieAnlagen- und Maschinenbau

Warum sollten Sie Kettengleitleisten von FB einsetzen?

  • weniger Kettenzug durch geringe Gleitreibung  (z.B. PE Polyethylen) reduziert den Kettenverschleiß
  • Kettenführungen aus HARDOX, Manganhartstahl (z.B. X120Mn12, 1.3401) oder gehärtete Kettengleitleisten bei schleißenden Einsatzbedingungen
  • Kosteneinsparung durch gemeinsame Auslegung der Kettenführungen und Ketten durch unsere FB Kettenanwendungsspezialisten
  • Werkstoff der Kettenführung angepasst an den Werkstoff der Ketten
  • einbaufertig bearbeitete Kunststofführungen vereinfachen die Montage vor Ort 

Durch den Einsatz von innovativen Hochleistungskunststoffen können wir meist kleinere Kettendimensionen wählen und somit die Kosten für Neubauten oder Umbauten erheblich senken.